vergrößernverkleinern
2016 Wuhan Open - Day 4
Angelique Kerber gewann die US Open und ist seitdem Nummer 1 © Getty Images

Im zweiten Spiel als Weltranglistenerste verliert Angelique Kerber erstmals. In Wuhan muss sie sich im Achtelfinale einer Tschechin nach hartem Kampf geschlagen geben.

Deutschlands Tennis-Star Angelique Kerber hat ihr zweites Spiel als Nummer eins der Weltrangliste verloren.

Die 28-Jährige aus Kiel unterlag beim WTA-Turnier in Wuhan/China im Achtelfinale der Tschechin Petra Kvitova nach über drei Stunden Spielzeit mit 7:6 (12:10), 5:7, 4:6. Kvitova trifft im Viertelfinale nun auf die an Nummer elf gesetzte Britin Johanna Konta.

 "Ich denke, am Ende gibt es keinen Verlierer. Ich habe heute alles gegeben. Ich habe bis zum Ende gekämpft", sagte Kerber: "Mein Aufschlag war heute nicht der beste. In den wichtigen Momenten habe ich zwei, drei einfache Fehler gemacht. Das war im zweiten Satz und dritten Satz der Knackpunkt."

Allein der erste Satz, den Kerber noch knapp im Tiebreak gewann, dauerte 1:26 Stunden. Generell fehlte es der zweimaligen Grand-Slam-Siegerin gegen die aktuelle Nummer 16 der Welt oftmals an Präzision. Kerber hatte Probleme, ihr Aufschlagspiel durchzubringen und haderte über weite Strecken der Partie mit sich selbst.

Auf dem Weg zum Titel bei den US Open hatte Kerber die Wimbledon-Siegerin von 2011 und 2014 noch in der Runde der letzten 16 bezwungen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel