vergrößernverkleinern
2016 Connecticut Open Presented by United Technologies - Day 4
Andrea Petkovic gehört unter den Tennis-Spielerinnen zu den fleißigsten Twitterern © Getty Images

Andrea Petkovic wird von Dopingkontrolleuren im Urlaub überrascht. Die deutsche Tennis-Spielerin reagiert verärgert, nimmt es jedoch mit "bierigem" Humor.

Tennis-Ass Andrea Petkovic hat die unerwartete Störung ihrer Nachtruhe durch hartnäckige Dopingfahnder gewohnt launig kommentiert.

"Hey, Doping-Kontrolleure! Es ist acht Uhr am Samstagmorgen, und ich bin im Urlaub. Ich kann euch sagen, was ihr wahrscheinlich in meinem Blut findet: Bier", schrieb Petkovic bei Twitter.

Als Beweis präsentierte sie ihren Arm, den ein Pflaster und ein blauer Stempel mit asiatischen Schriftzeichen, womöglich aus einem Club, zierten.

Die Weltranglisten-57. hatte Mitte Oktober in Luxemburg ihr letztes Turnier in dieser Saison bestritten. Zuletzt war die 29-Jährige für die ARD beim WTA-Finale in Singapur als Expertin im Einsatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel