vergrößernverkleinern
BNP Paribas WTA Finals: Singapore 2016 - Day Three
Angelique Kerber wird das Jahr als Weltranglistenerste beenden © Getty Images

Déjà-vu in Singapur: Angelique Kerber reicht im abschließenden Gruppenspiel des WTA-Finals in Singapur ein Satzgewinn gegen Madison Keys, um erstmals ins Halbfinale einzuziehen.

Angelique Kerber will nichts wissen von den ganzen Rechenszenarien vor ihrem Gruppen-Showdown beim WTA-Finale in Singapur.

"Ich habe keine Ahnung und will mich da auch nicht verrückt machen. Und ich weiß auch nicht, wie das alles gezählt wird", sagte die Weltranglistenerste vor dem abschließenden Vorrundenmatch gegen die Amerikanerin Madison Keys (Nr. 6) am Donnerstag (13.30 Uhr im LIVETICKER).

Fakt ist: Wenn die Rumänin Simona Halep (Nr. 3) im ersten Spiel des Tages gegen Dominika Cibulkova (Slowakei/Nr. 7) glatt in zwei Durchgängen siegt, muss Kerber im folgenden Duell mit Keys nur einen Satz holen, um erstmals ins Halbfinale des Saison-Abschlussturniers einzuziehen. Bei allen anderen Ergebnissen des ersten Matches steht Kerber schon vor ihrem ersten Ballwechsel am Donnerstag sicher in der Runde der letzten Vier. 

Die Ausgangsposition für die Kielerin könnte allerdings von der Konstellation her exakt so sein wie vor einem Jahr, als sie in Singapur eine ihrer bittersten Pleiten kassierte. Damals hätte ein Satzgewinn gegen die bereits ausgeschiedene Tschechin Lucie Safarova zum Sprung in die Vorschlussrunde gereicht. Doch Kerber verkrampfte völlig und unterlag in zwei Sätzen. Dazu soll es am Donnerstag nicht kommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel