vergrößernverkleinern
2017 Miami Open - Day 7
Angelique Kerber trifft in ihrem ersten Match auf Kristina Mladenovic. © Getty Images

Angelique Kerber greift beim WTA-Turnier von Stuttgart ins Geschehen ein. Die deutsche Nummer eins trifft im Achtelfinale auf eine Gegnerin aus Frankreich.

Die Weltranglistenzweite Angelique Kerber trifft am vierten Tag des WTA-Turniers von Stuttgart auf eine Kontrahentin aus Frankreich. 

Die Titelverteidigerin bekommt es im Achtelfinale nach ihrem Freilos zum Auftakt mit Kristina Mladenovic zu tun (ab 18.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1). Die Nummer 19 der Welt hatte in der ersten Runde gegen Australian-Open-Halbfinalistin Mirjana Lucic-Baroni klar mit 6:4, 6:2 gewonnen. 

Bei einem Halbfinaleinzug würde Kerber an die Spitze der Weltrangliste zurückkehren. Dort thront noch Serena Williams, die wegen einer Babypause aber vorerst keine Punkte im Kampf um den Platz an der Sonne sammeln wird. In bisher drei Spielen gegen Mladenovic behielt Kerber stets die Oberhand. 

Halep als erste Spielerin im Viertelfinale

Als erste Spielerin des Turniers zog Simona Halep ins Viertelfinale ein. Die an Nummer vier gesetzte Rumänin benötigte für das 6:2, 6:3 gegen Barbora Strycova (Tschechien) 74 Minuten. Die 25-jährige Halep, French-Open-Finalistin von 2014, trifft in der Runde der letzten acht am Freitag auf die Britin Johanna Konta (Nr. 6) oder Anastasija Sevastova (Lettland). 

French-Open-Siegerin Garbine Muguruza scheiterte in ihrem Auftaktmatch. Die an Position fünf gesetzte Spanierin unterlag Qualifikantin Anett Kontaveit (Estland) in 2:14 Stunden mit 6:2, 6:7 (1:7), 1:6.

Haleps bestes Abschneiden in Stuttgart war das Erreichen der Vorschlussrunde vor zwei Jahren. Damals hatte sie das Duell mit Caroline Wozniacki (Dänemark) verloren, die dann im Finale gegen Angelique Kerber den Kürzeren zog. 

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel