vergrößernverkleinern
Dimitrij Ovtcharov hofft auf einen Einsatz bei der Mannschafts-EM

Deutschlands Spitzenspieler Dimitrij Ovtcharov hat sich im Vorfeld der Mannschafts-EM ab Mittwoch in Lissabon alle vier Weisheitszähne entfernen lassen.

"Ich bin von meinen Zahnschmerzen erlöst. Alle vier sind raus. Jetzt heißt es Daumen drücken, dass der Heilungsprozess gut verläuft und ich noch rechtzeitig für die EM fit werde", schrieb der Olympia-Dritte und Weltranglistenfünfte nach dem Eingriff auf seiner Facebook-Seite.

Der 26-jährige Ovtcharov bestreitet am Mittwoch in Lissabon mit Titelverteidiger Deutschland das EM-Auftaktspiel gegen Österreich.

Zuletzt hatte er immer wieder über erhebliche Kieferprobleme geklagt.

Bei den Belgian Open am vergangenen Wochenende war der Einzel-Europameister nicht zuletzt aufgrund seiner gesundheitlichen Schwierigkeiten schon im Achtelfinale gescheitert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel