vergrößernverkleinern
Timo Boll fehlte bei der letzten EM

Die Serie der deutschen Tischtennis-Herren ist gerissen.

Nach sechs Titeln in Folge musste sich das Team um Rekordchampion Timo Boll bei der EM in Lissabon mit Silber begnügen.

Im Finale unterlagen Boll, Dimitrij Ovtcharov und Steffen Mengel gegen Gastgeber Portugal 1:3 und kassierten damit die erste EM-Niederlage nach neun Jahren.

Die deutschen Frauen hatten zuvor ihren Titel gegen Österreich (3:0) erfolgreich verteidigt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel