vergrößernverkleinern
Timo Boll fehlte bei der letzten EM

Cupverteidiger und Meister Borussia Düsseldorf trifft zum Auftakt der Endrunde um den deutschen Tischtennis-Pokal in Fulda (20./21. Dezember) auf den Bundesliga-Rivalen Post SV Mühlhausen. Das ergab die Auslosung der Viertelfinals am Donnerstag am Endrunden-Schauplatz.

Vorjahresfinalist und Vizemeister TTC Fulda-Maberzell muss zunächst gegen Ex-Champion TTF Ochsenhausen antreten.

In den Begegnungen zwischen den früheren Meistern Werder Bremen und TTC Grenzau sowie ETTU-Cup-Gewinner 1. FC Saarbrücken und Zweitligist TTC Jülich werden die zwei weiteren Halbfinalisten ermittelt.

Eine Neuauflage des Endspiels von 2013 zwischen Düsseldorf mit seinen Mannschafts-Vizeweltmeistern Timo Boll und Patrick Franziska sowie Fulda ist erst im Finale möglich. Fulda ist erstmals Gastgeber der Pokal-Endrunde.

Hier gibt es alles zum Tischtennis

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel