Der 1. FC Saarbrücken hat angeführt von Mannschafts-Europameister Tiago Apolonia im dritten Spiel den zweiten Sieg in der Champions League gefeiert.

Die Saarländer kamen beim französischen Vertreter Vaillante Angers zu einem 3:1, zu dem der Portugiese Apolonia zwei Punkte beisteuerte. Den dritten Punkt sicherte der Slowene Bojan Tokic.

Saarbrücken übernahm mit nunmehr fünf Punkten zumindest vorübergehend die Tabellenführung in der Gruppe C vom russischen Klub TTSC UMMC aus Jekaterinburg, der bislang zweimal erfolgreich war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel