vergrößernverkleinern
Petrissa Solja gewann 2014 mit dem deutschen Team die Europameisterschaft

Mannschafts-Europameisterin Petrissa Solja ist im Achtelfinale des Tischtennis-Weltcups der Frauen in Linz ausgeschieden.

Die Berlinerin war gegen die als Nummer zwei eingestufte Olympiasiegerin und Weltmeisterin Li Xiaoxia aus China chancenlos und unterlag mit 0:4 (3:11, 9:11, 4:11, 6:11).

Die in Frankreich für Metz spielende Jiaduo Wu hat beim Turnier in Österreich am Samstag (15.30 Uhr) in ihrem Achtelfinal-Match gegen die an Nummer acht gesetzte Japanerin Sayaka Hirano noch die Chance auf den Einzug in die Runde der letzten Acht, die am Samstagabend (ab 18.00 Uhr) ausgespielt wird.

Hier gibt es alles zum Tischtennis

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel