vergrößernverkleinern
Steffen Mengel steht im Aufgebot des DTTB
Steffen Mengel steht im Aufgebot des DTTB © getty

Den deutschen Tischtennis-Assen sind beim World Team Cup in Dubai machbare Gegner zugelost worden.

Die hinter China an Position zwei gesetzten Männer des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB), der auf die Stars Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll verzichtet, treffen in der Vorrunde auf Brasilien und Australien.

Die Frauen spielen ab Donnerstag in den Vereinigten Arabischen Emiraten gegen den Gastgeber und Singapur.

Zwei Mannschaften aus jeder Gruppe kommen ins Viertelfinale.

Bundestrainer Jörg Roßkopf setzt auf Steffen Mengel, Bastian Steger, Ruwen Filus und Ricardo Walther.

Ovtcharov und Boll schont der frühere Weltklassespieler: "Die beiden sind in einer längeren, intensiven Trainingsphase, die in unserer Planung für die Einzel-WM in China Ende April/Anfang Mai sehr wichtig ist. Wir haben auch in dieser Konstellation ein sehr gutes Team."

Frauen-Bundestrainerin Jie Schöpp hat für die mit 270.000 Dollar dotierte Veranstaltung Petrissa Solja, Kristin Silbereisen, Irene Ivancan sowie Sabine Winter nominiert.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel