vergrößernverkleinern
Jörg Roßkopf wurde 1992 Europameister im Einzel
Jörg Roßkopf wurde 1992 Europameister im Einzel © getty

Auch ohne ihre Top-10-Stars Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll sind die deutschen Tischtennis-Herren in Dubai souverän in den World Team Cup gestartet.

Nach dem ungefährdeten 3:0-Erfolg gegen Australien konnte das Team von Bundestrainer Jörg Roßkopf bereits vor dem zweiten und letzten Vorrundenspiel am Donnerstagnachmittag gegen Brasilien für das Viertelfinale planen.

Vor dem Duell des WM-Zweiten mit den Südamerikanern bestritt bei den Damen Europameister Deutschland sein Auftaktspiel gegen Ex-Weltmeister Singapur.

Für die Herren des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) punkteten gegen Australien Ruwen Filus sowie Ex-Meister Steffen Mengel (im zweiten Einzel und im Doppel mit dem früheren EM-Dritten Bastian Steger.

Ovtcharov und Boll fehlen in der Wüste aufgrund ihrer Vorbereitungen auf die Einzel-WM im Frühjahr im chinesischen Suzhou.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel