vergrößernverkleinern
Dmitrij Ovtcharov lässt seinen Gegner vom 1. FC Saarbrücken keine Chance
Dmitrij Ovtcharov lässt seinen Gegner vom 1. FC Saarbrücken keine Chance © getty

Europameister Dimitrij Ovtcharov hat Bundesligist 1. FC Saarbrücken in der Champions League eine bittere Heim-Niederlage zugefügt.

Im Viertelfinal-Hinspiel setzte sich der 26-Jährige mit dem topgesetzten russischen Team Fakel Orenburg am Freitagabend 3:0 durch und hat damit beste Aussichten auf das Erreichen der nächsten Runde.

Ovtcharov gewann sein Duell mit dem portugiesischen Mannschafts-Europameister Tiago Apolonia 3:1 (9:11, 18:16, 11:4, 11: 4).

Das Rückspiel findet am 23. Januar statt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel