vergrößernverkleinern
Petrissa Solja von TTC Berlin in Aktion
Petrissa Solja holte den einzigen Punkt für TTC Berlin eastside © getty

Der deutsche Meister TTC Berlin eastside hat in der Champions-League der Damen seine Träume von einer erfolgreichen Titelverteidigung im Halbfinale begraben müssen.

In der Neuauflage des Vorjahresendspiels verlor der noch ungeschlagene Bundesliga-Spitzenreiter bei Fenerbahce Istanbul 1:3, nachdem Berlin schon im Hinspiel in eigener Halle mit dem gleichen Resultat unterlegen gewesen war.

Den einzigen Punkt für die ohne Doppel-Europameisterin Petrissa Solja angetretenen Berlinerinnen holte Kristin Silbereisen durch ein 3:0 im Duell mit der deutschen Türkei-Legionärin Irene Ivancan.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel