vergrößernverkleinern

Doppel-Europameisterin Petrissa Solja hat bei den German Open der Tischtennis-Profis in Bremen das Triple verpasst. Nach ihren Erfolgen im U21-Wettbewerb und im Doppel an der Seite ihrer Klubkollegin Shan Xiaona verlor die 21-Jährige das Einzelfinale gegen die Japanerin Mima Ito mit 2:4.

Ito ist mit ihren 14 Jahren und 152 Tagen die jüngste Siegerin eines Einzel-Wettbewerbs im Rahmen der World Tour. Bisher hatte die chinesische Ex-Weltmeisterin Guo Yue diese Bestmarke seit ihrem Erfolg bei den Japan Open 2003 gehalten. Guo war damals 15 Jahre und 66 Tage alt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel