vergrößernverkleinern
Tischtennis Timo Boll Dimitrij Ovtcharov Olympics Day 12 - Table Tennis
Das deutsche Team um Timo Boll (r.) und Dimitrij Ovtcharov (2.v.r.) erhalten eine Heim-WM © Getty Images

Heimspiel für Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov: Wie der Tischtennis-Weltverband ITTF am Dienstag am Rande der WM im chinesischen Suzhou bekannt gab, finden die kommende Einzel-Weltmeisterschaften 2017 in Düsseldorf statt.

Die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens war als einziger Bewerber ins Rennen gegangen.

Zuletzt hatte der Deutsche Tischtennis Bund (DTTB) 2012 die Mannschafts-WM in Dortmund ausgetragen.

"Ich bin froh, dass die WM wieder in Deutschland stattfindet", sagte der Limburger Thomas Weikert, Präsident der ITTF.

"Die Vorbereitungen haben im Hintergrund natürlich längst begonnen, aber jetzt werden wir diese zusammen mit unseren Düsseldorfer Partnern und den Eindrücken, die wir in Suzhou sammeln, noch intensivieren", sagte DTTB-Präsident Michael Geiger: "Weil wir 2006 und 2012 Mannschafts-Weltmeisterschaften ausgerichtet haben, wird eine Einzel-WM für uns an einigen Stellen eine neue Erfahrung sein."

Die WM 2017 wird vom 29. oder 30. Mai bis zum 5. Juni auf dem Messegelände Düsseldorf ausgetragen. Als Hauptspielhalle ist Halle 6 vorgesehen.

"Ein gewichtiges Argument bei unserer Terminwahl war, dass bei Gesprächen mit den Fernsehsendern in der fußballfreien Zeit den anderen Sportarten deutlich höhere Übertragungschancen in Aussicht gestellt wurden", sagte Geiger.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel