vergrößernverkleinern
Thomas Weikert wirbt für gemischtes Doppel bei Olympia.
Thomas Weikert will das Programm der Olympischen Sommerspiele 2020 verändern © Getty Images

Weltverbandspräsident Thomas Weikert hat sich im Gespräch mit IOC-Präsident Thomas Bach für die Aufnahme von zwei zusätzlichen Tischtennis-Wettbewerben bei den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio stark gemacht.

Weikert und Bach hätten "über die Möglichkeit der Einführung eines Mixed-Doppels und eines Mixed-Teamwettbewerbs diskutiert", teilte die ITTF in einem Statement mit.

Bislang spielen Männer und Frauen jeweils im Einzel wie auch im Mannschaftswettbewerb um olympische Medaillen.

Im Rahmen der Agenda 2020 hat das IOC eigentlich beschlossen, prinzipiell mehr Sportarten zuzulassen, im Gegenzug aber die Zahl der Entscheidungen in bereits existierenden Disziplinen zu beschneiden.

Die Organisatoren von Tokio 2020 wollen am 22. Juni bekannt geben, welche Sportarten bei den übernächsten Sommerspielen vertreten sein werden.

Tischtennis ist in Japan überaus populär.

Mit Blick auf die Spiele in dem asiatischen Land stehen auch die Wiederaufnahme von Baseball und Squash ins olympische Programm zur Diskussion.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel