vergrößernverkleinern
Timo Bolls Doppelpartner Ma Long steht im Finale der Tischtennis-WM
Timo Bolls Doppelpartner Ma Long steht im Finale der Tischtennis-WM © Getty Images

Timo Bolls Doppelpartner Ma Long und Patrick Franziskas Viertelfinal-Bezwinger Fang Bo bestreiten bei der Tischtennis-WM im heimischen Suzhou das chinesische Endspiel im Herren-Einzel.

Der Weltranglistenerste Ma setzte sich im Halbfinale mit 4:1 gegen seinen Landsmann Fan Zhendong durch, der am Vortag im Viertelfinale den früheren WM-Dritten Timo Boll  aus dem Turnier geworfen hatte.

Fang besiegte 24 Stunden nach seinem Erfolg gegen Bolls Klubkollegen Franziska im zweiten nationalen Semifinale Titelverteidiger und Olympiasieger Zhang Jike ebenfalls 4:1.

Zhang verpasste durch sein Halbfinal-Aus den ersten Titelhattrick für einen Spieler im Herren-Einzel seit 50 Jahren.

Als zweiter und bislang letzter Spieler hatte zuletzt Zhangs Landsmann Chuang Tse-Tung von 1961 bis 1965 im Königswettbewerb dreimal nacheinander triumphiert. Als Erster hatte der Ungar Victor Barna das Kunststück zwischen 1932 und 1934 bei den seinerzeit noch jährlich stattfindenden Titelkämpfen geschafft.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel