vergrößernverkleinern
Dimitrij Ovtcharov ist erneut Europameister
Dimitrij Ovtcharov ist erneut Europameister © Getty Images

Der Weltranglistenfünfte Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) hat bei der EM in Jekaterinburg seinen Einzel-Titel erfolgreich verteidigt.

Im Endspiel besiegte der Olympia-Dritte den portugiesischen Weltranglistenneunten Marcos Freitas 4:1 (14:12, 9:11, 11:9, 11:4, 11:6), nachdem Ovtcharov schon im Halbfinale ein deutsch-portugiesisches Duell mit dem früheren Team-Europameister Tiago Apolonia 4:0 für sich entschieden und damit den Grundsetin zu seinem zweiten Einzel-Gold gelegt hatte.

In Abwesenheit des verletzten EM-Rekordsiegers Timo Boll (Düsseldorf) bedeutete für den 27-Jährigen die Wiederholung seines Titelgewinns von 2013 inklusive sechs Erfolgen mit der Mannschaft das insgesamt achte EM-Gold.

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) sammelte in Russland insgesamt zwei Titel sowie jeweils eine Silber- und Bronzemedaille. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel