vergrößernverkleinern
Table Tennis Day 7: Baku 2015 - 1st European Games
Dimitrij Ovtcharov ist im Einzel derzeit nicht zu schlagen © Getty Images

Der Titelverteidiger startet gegen einen Qualifikanten aus Finnland souverän in die EM und baut damit seine beeindruckende Einzel-Bilanz weiter aus.

Titelverteidiger Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) ist bei der Tischtennis-EM im russischen Jekaterinburg souverän ins Einzel-Turnier gestartet.

Der Weltranglistenfünfte und Olympia-Dritte hatte in der ersten Runde gegen den finnischen Qualifikanten Benedek Olah beim 4:0-Sieg (11:6, 11:6, 11:7, 11:9) keinerlei Probleme. Nächster Gegner des 27-Jährigen, der schon im Mannschafts-Wettbewerb in allen acht Einzeln ungeschlagen geblieben war, ist am Freitag in der Runde der besten 32 entweder der Pole Daniel Gorak oder der Schwede Anton Källberg.

Ovtcharov nahm als erster der insgesamt sechs Teilnehmer des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) die Auftakthürde. Seine Kollegen spielten am Donnerstag zunächst noch. Die fünf DTTB-Damen waren vor den Erstrunden-Begegnungen der Herren ohne Ausfall in die zweite Runde eingezogen. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel