vergrößernverkleinern
Table Tennis Day 2: Baku 2015 - 1st European Games
Dimirtij Ovtcharov zeigte eine starke Vorstellung © Getty Images

Europameister Dimitrij Ovtcharov und Bastian Steger aus Bremen haben beim Europe Top 16 im portugiesischen Gondomar locker das Viertelfinale erreicht.

Vorjahressieger Ovtcharov gewann gegen den Franzosen Simon Gauzy und den griechischen Abwehrspezialisten Panagiotis Gionis jeweils mit 3:0.

Die Partie gegen Gionis bezeichnete Ovtcharov als "perfektes Match".

Anschließend verspielte er durch ein 2:3 gegen den portugiesischen Doppel-Europameister Joao Monteiro allerdings den Gruppensieg.

Steger sicherte dagegen mit drei Siegen das Weiterkommen und den ersten Gruppenplatz.

Das 3:2 gegen den portugiesischen Spitzenspieler Marcos Freitas war dabei durchaus als Überraschung zu werten. Ruwen Filus gewann nur eines seiner drei Spiele und schied als Gruppendritter aus.

Bei den Damen schaffte einzig Sabine Winter den Sprung in die nächste Runde. Jiaduo Wu und Kristin Silbereisen verpassten mit jeweils zwei Niederlagen das Viertelfinale.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel