vergrößernverkleinern
Dimitrij Ovtcharov steht mit Timo Boll an der Spitze des deutschen Aufgebots
Dimitrij Ovtcharov und sein Team brauchen eine Top-Leistung im Rückspiel © Getty Images

Tischtennis-Europameister Dimitrij Ovtcharov droht in der Champions League mit seinem Klub Fakel Orenburg das Aus. Der Titelverteidiger aus Russland verlor das Halbfinal-Hinspiel bei AS Pontoise/Chervy aus Frankreich mit 1:3.

Ovtcharov unterlag in seinen Einzeln dem Portugiesen Marcos Freitas und Kristian Karlsson aus Schweden.

Im Rückspiel am 1. April benötigt Orenburg zum sicheren Finaleinzug ein 3:0, bei einem 3:1 würde das Satzverhältnis aus beiden Duellen herangezogen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel