vergrößernverkleinern
Table Tennis Day 3: Baku 2015 - 1st European Games
Shan Xiaona holte im Halbfinale zwei Punkte © Getty Images

Der deutsche Tischtennis-Meister TTC Berlin Eastside hat zum dritten Mal das Finale der Champions League der Frauen erreicht.

Die Berlinerinnen gewannen das Halbfinal-Rückspiel gegen den österreichischen Vorjahresfinalisten Linz AG mit 3:1. Das Hinspiel hatte der TTC mit 3:2 für sich entschieden.

Wie schon im ersten Duell avancierte die deutsche Nationalspielerin Shan Xiaona mit zwei Siegen zur Matchwinnerin.

Gegner im Finale ist KTS Tarnobrzeg aus Polen, das UCAM Cartagena (Spanien) zweimal mit 3:1 bezwang. Schon 2012 und 2014 hatte Berlin das Endspiel erreicht und jeweils den Titel geholt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel