vergrößernverkleinern
Ilkay Gündogan verlängerte erst vor der Saison seinen Vertrag bis 2017 © Getty Images

Immer wieder wird BVB-Star Ilkay Gündogan mit einem Wechsel zu Juventus Turin in Verbindung gebracht. Jetzt soll es im März ein erstes Treffen mit seinem Berater geben.

Juventus Turin lässt bei Ilkay Gündogan offenbar nicht locker.

Laut Calciomercato.com haben sich Vertreter des italienischen Meisters mit Gündogans Vater und Berater verabredet: In den ersten beiden Märzwochen wollen sich beide Seiten treffen.

Auf der Pole Position im Rennen um den Nationalspieler soll laut dem Portal allerdings Manchester City vor dem FC Barcelona stehen.

Gündogan verlängerte erst vor der Saison seinen Vertrag mit Borussia Dortmund bis Juni 2017.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel