vergrößernverkleinern
Rafael van der Vaart
Hat bei Betis eigentlich noch für ein Jahr Vertrag: Rafael van der Vaart © Getty Images

Bei seinem Verein Betis Sevilla steht Rafael van der Vaart auf dem Abstellgleis. Jetzt ereilen den Niederländer zwei Lockrufe aus Brasilien.

Bei seinem Klub Betis Sevilla ist mittlerweile nur noch Statist. Gerade einmal zehn Minuten kam der Ex-Hamburger seit Jahresbeginn zum Einsatz, gehörte zuletzt nicht mal mehr zum Kader. 

Jetzt sollen sich laut des brasilianischen Spielervermittlers Luiz Taveira die brasilianischen Klubs FC Santos und Palmeiras Sao Paulo um die Dienste des Holländers bemühen, was Taveria bei "Globo Esporte" bekanntgab

Angeblich soll Betis im Falle eines Wechsels weiterhin einen Großteil des van der Vaartschen Drei-Millionen-Euro-Gehalts übernehmen.

Zum HSV wird der Vize-Weltmeister indes vermutlich nicht mehr zurückkehren, auch nicht in offizieller Funktion. Auf Gedankenspiele, den Ex-Kapitän als Botschafter des Vereins zurückzuholen, reagierten die Fans allergisch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel