vergrößernverkleinern
AS Roma v Real Madrid CF - UEFA Champions League Round of 16: First Leg
Toni Kroos (r.) wird nach England gelockt © Getty Images

Pep Guardiola schart wohl auch bei Manchester City seine Lieblingsspieler um sich. Toni Kroos und er lernten sich beim FC Bayern schätzen - das soll jetzt beim Transfer helfen.

Der nächste Spieler, den Pep Guardiola auf dem Zettel für das neue Manchester City haben soll: Laut der spanischen Zeitung AS gab es zu Beginn des Jahres eine erste Annäherung zwischen Toni Kroos und Citys Sportdirektor Txiki Begiristain.

Kroos hat bei Real Madrid einen Vertrag bis 2020 und dem Bericht zufolge im Moment nicht vor, die Spanier zu verlassen - der Weltmeister war aber immer einer von Guardiolas Lieblingsspielern.

Ähnlich wie bei Pogba könnte Guardiola hier der entscheidende Faktor sein.

Als Kroos sich 2014 mit den Bayern nicht über eine Vertragsverlängerung einigen konnte und den Verein verließ, soll Guardiola alles andere als glücklich gewesen sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel