vergrößernverkleinern
Club Atletico de Madrid v Celta Vigo - Copa del Rey
Diego Simeone ist seit 2011 Trainer von Atletico Madrid © Getty Images

Inter Mailand will so schnell wie möglich wieder an alte Glanzzeiten anknüpfen - und dafür offenbar Diego Simeone um jeden Preis als starken Mann für die Seitenlinie verpflichten.

Der spanischen Zeitung Sport zufolge liegt dem argentinischen Erfolgstrainer von Atletico Madrid eine Monster-Offerte des italienischen Traditionsvereins vor. Inter-Investor Erick Tohir soll Simeone einen Fünf-Jahres-Vertrag mit einem jährlichen Salär von 20 Millionen Euro bieten. Das wären insgesamt 100 Millionen Euro.

Ob Simeone, der zwischen 1997 und 1999 selbst für Inter spielte, ein solches Angebot ins Grübeln bringen würde? Der 45-Jährige weigerte sich in den vergangenen Wochen, über seine Zukunft zu sprechen. Atletico-Präsident Enrique Cerezo zeigte sich in einem Interview mit der Marca indes zuversichtlich, den umworbenen Coach halten zu können: "Ich denke, dass er noch lange hier bleiben wird. Er ist bei uns gut aufgehoben."

Simeones Vertrag beim Tabellenzweiten der Primera Division läuft noch bis 2020. Auch Manchester United und der FC Chelsea sollen an "el Cholo" interessiert sein. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel