vergrößernverkleinern
Manuel Neuer wechselte 2011 vom FC Schalke 04 zum FC Bayern
Manuel Neuer wechselte 2011 vom FC Schalke 04 zum FC Bayern © Getty Images

Manchester City soll an einer Verpflichtung von Bayerns Manuel Neuer interessiert sein. Das Anforderungsprofil des künftigen Guardiola-Klubs würde der Welttorhüter erfüllen.

Manchester City, künftiger Arbeitgeber des Noch-Bayern-Trainers Pep Guardiola, soll an einer Verpflichtung von Welttorhüter Manuel Neuer interessiert sein. Das berichtet der Daily Mirror.

Demnach sei es Guardiola besonders wichtig, einen mitspielenden Keeper in seiner Mannschaft zu haben, einen sogenannten "sweeper-keeper", also eine Art Mischung aus Torwart und Libero. Neuer würde diese Anforderung natürlich zu 100 Prozent erfüllen.

Als finanzieller Anreiz sollen dem Bayern-Schlussmann offenbar ein Gehalt von 300.000 Pfund (386.000 Euro) in Aussicht gestellt werden. Damit würde Neuer im Jahr etwa 20 Millionen Euro verdienen.

Dennoch stehen die Chancen des Premier-League-Klubs auf einen Transfer wohl eher schlecht. Neuer besitzt bei den Bayern noch einen Vertrag bis Juni 2019, sein Marktwert wird auf rund 45 Millionen Euro geschätzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel