vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C1-JUVENTUS-BAYERN-MUNICH-TRAINING
Mario Götze kommt beim Rekordmeister derzeit nicht über die Reservistenrolle hinaus © Getty Images

Beim FC Bayern spielt Mario Götze derzeit nur eine untergeordnete Rolle. Nun soll ein weiterer hochkarätiger Premier-League-Verein um den Weltmeister werben.

Vier Bundesliga-Spiele in Folge saß Bayerns Mittelfeld-Star Mario Götze zuletzt auf der Bank. Dass Pep Guardiola den Rekordmeister am Ende der Saison verlässt, dürfte der Ex-Dortmunder demzufolge nur allzu gut verschmerzen können.

Nach einem Bericht der Sun soll nun aber auch Bayerns neuer Cheftrainer Carlo Ancelotti die Absicht geäußert haben, der ab Sommer für den Guardiola übernimmt, nicht mit dem Weltmeister für die neue Saison zu planen.

Was laut dem Bericht wiederum den englischen Rekordmeister Manchester United auf den Plan rufen soll. Die Red Devils treten damit in Konkurrenz zum FC Liverpool, der in diesen Tagen immer wieder mit dem Ex-Dortmunder in Verbindung gebracht wird.

Sollte Götze tatsächlich einen Wechsel auf die Insel in Erwägung ziehen, bräuchte United allerdings gute Argumente, sitzt bei Liverpool doch dessen Ziehvater Jürgen Klopp aus gemeinsamen Dortmunder Tagen auf der Bank.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel