vergrößern verkleinern
1. FC Koeln v Eintracht Frankfurt - Bundesliga
Jonas Hector steht in England hoch im Kurs © Getty Images

Dietmar Hamanns Bruder auf der Tribüne - das bedeutet Arbeit für den 1. FC Köln. Matthias Hamamm arbeitet als Scout für englische Klubs und sammelt Infos über Kölner Stars.

Muss der 1. FC Köln nach dem Weggang von Kevin Wimmer zu Tottenham Hotspur im vergangenen Sommer fürchten, weitere Leistungsträger an die Premier League zu verlieren? 

Bei Kölns 1:3-Pleite gegen den FC Schalke 04 saß Matthias Hamann, der Bruder des ehemaligen Ex-Nationalspielers und Liverpool-Profis Didi Hamann, auf der Tribüne des Rhein-Energie-Stadions.

Hamann arbeitet als Scout für diverse englische Spitzenvereine und soll dem Vernehmen nach Keeper Timo Horn und Verteidiger Jonas Hector beobachtet haben. Wie Bild berichtet, stehen die beiden Deutschen vor allem bei Jürgen Klopps FC Liverpool hoch im Kurs.

Kölns Sportchef Jörg Schmadtke spielte den Besuch Hamanns allerdings herunter: "Es gibt keine Anfragen, Angebote oder Ähnliches."

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel