vergrößernverkleinern
Dani Carvajal gegen Arturo Vidal
Daniel Carvajal (r.) im Laufduell mit Bayerns Arturo Vidal © Getty Images

Bei den Außenverteidigern besteht Handlungsbedarf bei den Bayern, unter anderem stehen Spieler von Real und Arsenal auf der Liste. Rafinha könnte die Münchner verlassen.

Der FC Bayern bereitet sich auf die Zeit nach Rafinha und Philipp Lahm vor und sucht in Spanien und England nach neuen Außenverteidigern.

Laut Sport Bild sind dabei Daniel Carvajal (Real Madrid), Aymeric Laporte (Athletic Bilbao) und Hector Bellerin (FC Arsenal) die heißesten Kandidaten.

Video

Über ein Interesse der Münchner am 21-jährigen Laporte hatte es immer wieder Berichte gegeben. An ihm sollen aber auch der FC Barcelona und diverse englische Vereine dran sein.

Jetzt wird weitet der FC Bayern offenbar sein Kandidatenfeld aus. Carvajal hat sich mit 24 Jahren bei Real zum Stammspieler entwickelt, hat einen Vertrag bis 2020. Entsprechend teuer dürfte er sein.

Ähnlich wie der 21-jährige Bellerin, der in London bis 2019 unterschrieben hat. Dafür könnte es zu einem Spielertausch kommen, Arsenal soll einen Transfer von Rafinha planen. Die Bayern wären wohl bereit, den 30-jährigen Brasilianer abzugeben, wenn sie einen jüngeren Außenverteidiger bekommen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel