Video

Bei Real Madrid kann das norwegische Riesentalent bislang nur in der dritten Liga Spielpraxis sammeln. Eine Ausleihe ist möglich - auch der Hamburger SV ist wohl interessiert.

Als Martin Ödegaard 15 Jahre alt war, jagte halb Europa das Riesentalent. Den Zuschlag bekam letztlich Real Madrid. Nun ist der ganz große Wirbel um den Mittelfeldmann abgeflaut. Für die Königlichen spielt der inzwischen 17 Jahre alte Norweger bei der zweiten Mannschaft in der dritten spanischen Liga.

Doch laut Kicker hat der Hamburger SV die Fühler nach Ödegaard ausgestreckt. Sportdirektor Peter Knäbel ist laut dem Blatt nach Madrid geflogen, um den Youngster zu beobachten und mögliche Leihkonditionen zu erfragen - zuletzt rankten sich immer wieder Gerüchte um eine Leihe, damit Ödegaard auf höherem Niveau Spielpraxis sammeln kann.

Dazu könnte es aber auch bei Real Madrid schon bald kommen: Die zweite Mannschaft steht kurz vor einem Aufstieg in die zweite Liga.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel