vergrößernverkleinern
Mario Gomez soll offenbar bei Besiktas Istanbul verlängern
Mario Gomez ist von Florenz an Besiktas ausgeliehen © Getty Images

Die Leihe von Mario Gomez vom AC Florenz hat sich für Besiktas bereits mehr als gelohnt: 22 Tore in 29 Liga-Spielen hat der deutsche Stürmer für den Spitzenklub aus Istanbul bisher erzielt. Ob in der kommenden Saison weitere hinzukommen, steht aber weiterhin in den Sternen.

Laut Bild hat Gomez die Option, sich bis 2017 fest an Besiktas zu binden - müsste diese aber bis Freitag ziehen. Das jedoch möchte der 30-Jährige (noch) nicht tun.

"Die Vertragssituation, die letztes Jahr zwischen den Vereinen getroffen wurde, sieht leider vor, dass nun fünf Spieltage vor Meisterschaftsende eine richtungsweisende Entscheidung für die kommende Saison getroffen werden muss", wird Gomez zitiert. "Ich bin sehr glücklich, ein Teil von Besiktas zu sein, habe hier bislang ein überragendes Jahr und fühle mich hier sehr wohl".

Dennoch will sich der Nationalelf-Rückkehrer vor einer endgültigen Entscheidung offenbar auch andere Angebote anhören, das Hauptkriterium soll eine Champions-League-Teilnahme seines künftigen Klubs sein. Zumindest diese Anforderung dürfte der aktuelle türkische Tabellenführer Besiktas erfüllen können.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel