vergrößernverkleinern
Andre Schürrle traf in der Rückrunde starke neun Mal © Getty Images

Der Wolfsburger Nationalspieler könnte zu Thomas Tuchel zurückkehren, dem er seinen Durchbruch zu verdanken hat. Allerdings kämpft Dortmund gegen große Konkurrenz.

Thomas Tuchel möchte zur neuen Saison anscheinend einen alten Bekannten zu Borussia Dortmund holen.

Nach einem Bericht der Sport Bild hat der Trainer ernsthaftes Interesse an einer Verpflichtung von Weltmeister Andre Schürrle vom VfL Wolfsburg.

Der Coach hat einst schon in der Jugend des 1. FSV Mainz 05 mit dem 25-Jährigen zusammengearbeitet und ihm dort später auch den Durchbruch als Profi ermöglicht.

Billig würde dieser Deal für den BVB aber wohl nicht werden: Der Offensivspieler steht bei den Wölfen noch bis 2019 unter Vertrag und soll auch bei einigen englischen Vereinen begehrt sein.

Als mögliche Ablöse werden daher bis zu 30 Millionen Euro genannt, hinzu käme ein Jahresgehalt von etwa sechs Millionen Euro brutto.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel