vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v FC Schalke 04 - Bundesliga
Sebastian Rode kommt beim FC Bayern wettbewerbsübergreifend in dieser Saison lediglich auf 15 Einsätze, drei davon in der Startelf © Getty Images

Der FC Bayern München bietet wohl Sebastian Rode bei Borussia Dortmund an. Der Mittelfeldspieler könnte damit Teil des Deals um Weltmeister Mats Hummels werden.

Wie die Bild berichtet, haben die Bayern Borussia Dortmund Sebastian Rode als Tauschobjekt vorgeschlagen, um den Preis für Mats Hummels zu drücken.

Rode selbst kommt über das Dasein eines Edelreservisten nicht hinaus. Der Mittelfeldspieler ist unzufrieden mit seinen Einsatzzeiten und will den Klub im Sommer verlassen.

Allerdings wird er wohl nicht nach Dortmund gehen. Dem Bild-Bericht zufolge sollen die Schwarz-Gelben die Rode-Offerte aus München abgelehnt haben. Für den Verteidiger stehen weiter 40 Millionen Euro Ablöse im Raum.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel