vergrößernverkleinern
Leroy Sane wechwelt für rund 50 Millionen Euro von Schalke zu Manchester City
Gefährlicher Wuschelkopf: Schalkes Leroy Sane gelangen in dieser Saison in allen Wettbewerben neun Tore und sieben Vorlagen © Getty Images

Schalke-Juwel Leroy Sane steht in Deutschlands vorläufigem Aufgebot für die EM. In England könnte nun ein Wettbieten um das pfeilschnelle Talent losgetreten werden.

Schalke-Juwel Leroy Sané hat im Moment gut lachen. Der 20-jährige wurde gestern für seine starke Saison bei den Knappen mit der Nominierung für Jogis vorläufigen EM-Kader belohnt.

Und jetzt liefern sich auch noch zwei englische Schwergewichte ein Wettbieten um das Schalker Eigengewächs, wie der englische Daily Star berichtet. Manchester City soll demnach eilig versuchen, Stadtrivale ManUnited im Werben um Sané auszustechen.

Sané soll sogar Pep Guardiolas Antrittsgeschenk beim Scheich-Klub werden, den der Katalane ab Sommer übernehmen wird. Christan Heidel schließt einen Sané-Abgang im Sommer nicht aus: "Die Weiterentwicklung des Klubs muss immer im Ganzen gesehen werden., da achte ich auch auf Geld", so Heidel in der Sport Bild. Und weiter: "Es gibt für mich im Fußball-Geschäft niemals ein No-Go."

Der pfeilschnelle Außenstürmer hat auf Schalke noch einen Vertrag bis 2019 und soll nicht unter 50 Millionen Euro zu haben sein. Barcelona und der AC Mailand sollen ebenfalls Interesse zeigen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel