Video

Bayerns neuer Trainer Carlo Ancelotti hat angeblich eine Alternative zu Mats Hummels ausgemacht. Raphael Varane von Real Madrid soll eine unglaubliche Summe kosten.

Carlo Ancelotti kennt Raphael Varane schon aus gemeinsamen Zeiten bei Real, und der künftige Trainer des FC Bayern hat offenbar sehr gute Erinnerungen an den Franzosen. Einem Bericht von Le Parisien zufolge will Ancelotti Varane aus Madrid nach München holen.

Der 23-Jährige ist ein großes Talent, kommt in der Innenverteidigung bei Real aber noch nicht dauerhaft an Sergio Ramos und Pepe vorbei.

Billig wird er trotzdem nicht: Dem Bericht zufolge wären die Bayern bereit, 40 Millionen Euro für Varane auszugeben. Eine vergleichsweise hohe Summe, vor allem, wenn die Münchner Mats Hummels für einen ähnlichen Preis von Borussia Dortmund verpflichten.

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass der FC Bayern für zwei Innenverteidiger in einem Sommer über 70 Millionen Euro ausgibt. Schließlich ist Jerome Boateng gesetzt, ein Millionenmann säße also regelmäßig auf der Bank.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel