vergrößernverkleinern
FBL-EURO-2016-MATCH8-ESP-CZE
Alvaro Morata stand in Spaniens Auftaktspiel gegen Tschechien in der Startelf © Getty Images

Alvaro Morata hat bezüglich seiner Zukunftspläne angeblich klare Vorstellungen. Er möchte nur zu Manchester United oder den FC Chelsea wechseln.

Wenn Real Madrid die Rückkaufoption für Alvaro Morata zieht und der Stürmer damit Juventus Turin verlässt, würden die Königlichen den 23-Jährigen wohl direkt weiterverkaufen. Für ihn kommen aber offenbar nur zwei Ziele in Frage.

Entweder will er gerne unter Jose Mourinho bei Manchester United oder bei Antonio Conte für den FC Chelsea stürmen, wie die AS berichtet.

Immerhin war es damals Mourinho, der Morata in den Profikader von Real berufen hatte. Auch der Trainer soll seinen ehemaligen Schützling auf dem Zettel haben. Angeblich hofft Madrid auf eine Ablöse in Höhe von 60 Millionen Euro.

Ein Teamkollege aus der spanischen Nationalmannschaft würde Morata gerne erneut im weißen Ballett sehen.

"Hoffentlich kauft Real Madrid Morata zurück", sagte Lucas Vasquez dem spanischen Radiosender COPE: "Er hat zwei grandiose Saisons gespielt und wenn sich Real dafür entscheiden würde, wäre das gut für alle."

Morata war 2014 für 20 Millionen Euro aus der spanischen Hauptstadt zu Juventus Turin gewechselt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel