vergrößernverkleinern
FBL-ESP-CUP-BARCELONA-CELEBRATIONS
Dani Alves wird wohl bei Juventus anheuern © Getty Images

Sportdirektor Fernandez gibt bekannt, dass sich der brasilianische Nationalspieler vom FC Barcelona verabschiedet. Zudem planen die Katalanen weiter mit Neymar.

Der FC Barcelona muss ab kommender Saison ohne Dani Alves auskommen.

Wie der katalanische Klub bekanntgab, habe sich der Brasilianer entschieden, den Verein zu verlassen.

"Es ist seine persönliche Entscheidung, die wir respektieren", sagte Barca-Sportdirektor Roberto Fernandez. Rechtsverteidiger Alves, der noch einen Vertrag in Barcelona bis 2017 besitzt, soll kurz vor einem Wechsel zu Juventus Turin stehen.

Neymar soll Vertrag verlängern

Brasiliens Superstar Neymar soll hingegen seinen Vertrag bei Barca verlängern.

"Wir werden uns mit Neymar einigen, er wird noch viele Jahre hier bleiben", sagte Fernandez.

Neymars aktueller Kontrakt läuft bis Sommer 2018. In den spanischen Medien wird derzeit darüber spekuliert, dass Neymar seinen Vertrag bis 2022 verlängern wird. Die festgeschriebene Ablösesumme soll von 180 auf 220 Millionen erhöht werden.

In diesem Sommer wird der 24-Jährige bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) auflaufen und verzichtet dafür auf die am Freitag beginnende Copa América in den USA.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel