vergrößernverkleinern
FBL-EURO-2016-FRIENDLY-BEL-NOR
Romelu Lukaku strebt einen Abschied vom FC Everton an © Getty Images

Der belgische Stürmerstar liebäugelt mit einem Abgang vom FC Everton und schwärmt von Paris Saint-Germain. Lukaku nennt eine Voraussetzung für den neuen Klub.

Belgiens Star-Stürmer Romelu Lukaku liebäugelt offenkundig mit einem Abgang vom FC Everton.

"Ich werde zu einem Klub gehen, der ein großes Projekt verfolgt. Ich möchte Teil eines großen Projekts sein. Ich muss mich verbessern, möchte aber auch Titel gewinnen. Das ist schließlich das, woran man sich später einmal erinnert", sagte Lukaku zum Magazin GQ.

Englischen Medienberichten zufolge liegen dem 23-Jährige Anfragen von mehreren europäischen Klubs vor. Einer davon: Paris St. Germain. "PSG ist ein großer Klub mit einem großen Projekt. Wir werden sehen, was passiert. Alles liegt in den Händen meines Beraters", gab der Youngster zu verstehen.

Die Franzosen suchen bekanntlich nach einem Nachfolger für Zlatan Ibrahimovic, der ablösefrei zu einem noch unbekannten Verein wechseln wird. Von der Statur her würde der 1,93 Meter große Lukaku ins Profil passen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel