vergrößernverkleinern
Club Atletico de Madrid v Malaga CF - La Liga
Roque Santa Cruz kehrt Europa den Rücken © Getty Images

Der ehemalige Bayern-Stürmer wechselt im Spätherbsch seiner Karriere zurück in die Heimat. Der neue Klub und die Fans reagieren begeistert auf die Nachricht.

Der frühere Bayern-Profi Roque Santa Cruz ist nach Jahren der Wanderschaft wieder daheim. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom spanischen Erstligisten FC Málaga zurück zu seinem Stammverein Olimpia Asunción nach Paraguay. "Willkommen in deinem Zuhause, Roque", schrieb der Klub.

Santa Cruz werde am Sonntag zur Mannschaft stoßen und die Vorbereitung auf die Clausura-Meisterschaft aufnehmen, hieß es. Die Fans des dreimaligen Copa-Libertadores-Siegers reagierten mit Begeisterung auf die Nachricht. "Es waren 17 lange Jahre...", schrieb einer. 1999 hatte sich Santa Cruz dem FC Bayern angeschlossen, der für das Offensivtalent zehn Millionen Mark nach Paraguay überwies.

Santa Cruz spielte acht Jahre für die Münchner, mit denen er fünfmal deutscher Meister wurde und 2001 die Champions League gewann. Die Sportfreunde Stiller widmeten ihm den Song "Ich, Roque".

2007 schloss er sich nach 155 Bundesliga-Spielen (31 Tore) und einigen Verletzungen den Blackburn Rovers an. Danach spielte der dreimalige WM-Teilnehmer für Manchester City, Betis Sevilla, Cruz Azul in Mexiko und zuletzt Málaga. Santa Cruz hat 111 Länderspiele bestritten, in denen er 32-mal traf.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel