vergrößernverkleinern
Beto da Silva könnte bei Werder Bremen Claudio Pizarro beerben
Beto da Silva könnte bei Werder Bremen Claudio Pizarro beerben © Imago

Auf der Suche nach einem Nachfolger für Claudio Pizarro hat Werder Bremen erneut einen Peruaner im Visier. Dieser ist aber bedeutend jünger als Bremens Retter.

Kurz nach Saisonende verlängerte Werder Bremens Retter Claudio Pizarro seinen Vertrag um ein Jahr bis 2017. Doch der Peruaner ist mittlerweile 37, mittelfristig muss Ersatz her.

Den scheint Werder gefunden zu haben: Beto da Silva spielt bei der PSV Eindhoven, ist ebenfalls Offensivspieler und Peruaner.

Der 19-Jährige soll laut der peruanischen Zeitung Trombe ausgeliehen werden. Verantwortliche von Werder seien bereits nach Eindhoven gereist, um mit den PSV-Bossen zu verhandeln. Vermutlich will sich Bremen eine Kaufoption für den Linksaußen sichern.

Silva kam bislang nur in der zweiten Mannschaft des niederländischen Topklubs zum Einsatz, hat aber dennoch den Sprung in Perus Kader für die Copa America geschafft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel