vergrößernverkleinern
Brazil v Portugal: Quarter Final - FIFA U-20 World Cup New Zealand 2015
Gabriel Jesus wird offenbar vom FC Barcelona und vom FC Bayern umgarnt © Getty Images

Der Poker um Bayern-Wunschspieler Gabriel Jesus wird heiß: Offenbar macht der FC Barcelona ernst und legt ein Angebot für das Supertalent vor.

Der Poker um Brasiliens Supertalent Gabriel Jesus geht weiter.

Laut der spanischen Zeitung Sport hat der FC Barcelona für den Offensivspieler, an dem auch der FC Bayern interessiert ist, ein erstes Angebot abgegeben. Die Ablösesumme soll bei 19 Millionen Euro liegen und kann bei entsprechenden Erfolgen auf 24 Millionen wachsen.

Der 19-Jährige von Palmeiras Sao Paulo hat für fünf Klubs (Barca, Bayern, ManUnited, Paris und Real Madrid) eine Ausstiegsklausel in Höhe von 24 Millionen Euro, diese soll sich jedoch nach der Sommer-Transferperiode auf 40 Millionen erhöhen. Zuletzt hieß es, dass Palmeiras Jesus erst im Winter abgeben wolle.

Laut der Zeitung soll Barca ein gutes Gefühl haben, dass der Spieler den spanischen Meister bevorzuge. Auch Juventus Turin und Manchester City sollen laut Sun bereits Gebote abgegeben haben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel