vergrößernverkleinern
Lukas Podolski kehrt nicht zu seiner großen Liebe zurück © Getty Images

Die Fans des 1. FC Köln müssen ihre Hoffnungen auf eine Rückkehr von Lukas Podolski begraben. Trainer Peter Stöger hält einen Transfer für unrealistisch.

Für den 1. FC Köln kommt eine Rückholaktion von Nationalspieler Lukas Podolski derzeit nicht in Frage.

"Momentan halte ich das für ausgeschlossen, weil er nach wie vor eine andere Größenordnung ist", sagte FC-Coach Peter Stöger dem Express.

Podolski steht noch bis 2018 bei Galatasaray Istanbul unter Vertrag. Von 2003 bis 2006 und von 2009 bis 2012 spielte er im Profi-Team der Kölner.

"Ich habe den Lukas kennen und schätzen gelernt. Es ist immer eine Freude, ihn zu treffen und mit ihm zu quatschen. Weil er einfach ein super Typ ist, mit dem man gerne quatscht", meinte Stöger weiter. Dennoch sei das Thema Rückkehr "aktuell ohne Bedeutung".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel