vergrößernverkleinern
Martin Odegaard steht seit 2015 bei Real unter Vertrag
Top-Talent Martin Odegaard wird seine junge Karriere nicht beim Hamburger SV fortsetzen © Getty Images

München - Die Zukunft von Nachwuchs-Juwel Martin Odegaard ist weiter offen. Wie sein Berater SPORT1 mitteilte, wird der norwegische Nationalspieler nicht zum Hamburger SV wechseln.

Bei Real Madrid wurde das norwegische Supertalent Martin Odegaard nicht wirklich glücklich, kam hauptsächlich in der zweiten Mannschaft zum Einsatz.

Deshalb war unter anderem auch der Hamburger SV als mögliches Transferziel des 17-Jährigen im Sommer ausgemacht worden

Auf SPORT1-Nachfrage äußert sich nun Berater Tore Pedersen zu einem möglichen Wechsel seines Klienten zum HSV, und stellt klar: Odegaard wird definitiv nicht zu den Rothosen wechseln. Die Hamburger müssen sich also auf der Suche nach Verstärkungen anderweitig umschauen

Martin Odegaard
Martin Odegaard sucht sein Glück fernab der Elbe © Getty Images

Bevor Odegaard im Januar 2015 aus Norwegen nach Spanien wechselte, hatte auch der FC Bayern intensiv um Odegaard geworben.

Seit seinem Debüt für die erste Elf der Königlichen am 23. Mai 2015 gegen den FC Getafe (7:3) bestritt er kein weiteres Pflichtspiel mehr

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel