vergrößernverkleinern
Elkin Soto wechselte 2007 zum 1. FSV Mainz 05 (hier v FC Bayern Muenchen - Bundesliga)
Elkin Soto wechselte 2007 zum FSV Mainz 05 © Getty Images

Nach seinem Komplettschaden im Knie musste der Routinier ein Jahr lang pausieren, schaffte aber am letzten Spieltag ein Comeback. Nun wechselt Soto in die Heimat.

Elkin Soto (35) verlässt den FSV Mainz 05 nach neun Jahren und 206 Pflichtspielen und wechselt in seine kolumbianische Heimat.

Der Mittelfeldspieler spielt künftig für Onca Caldas, wie beide Vereine am Samstag bekanntgaben. Dort hatte der Kolumbianer bereits vor mehr als zehn Jahren gespielt und mit dem Klub 2004 die Copa Libertadores gewonnen.

Soto kam in der vergangenen Saison lediglich am letzten Spieltag zum Einsatz, nachdem er wegen einer schweren Knieverletzung ein Jahr pausieren musste. Beim Klub aus Manizales erhält er einen Vertrag für eine Saison plus Option auf eine weitere Spielzeit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel