vergrößernverkleinern
Andre Gomes im Duell mit Villarreals Antonio Rukavina (l.) © Getty Images

Der FC Barcelona schließt eine Übereinkunft mit dem FC Valencia über einen Transfer von Andre Gomes. Der Europameister soll in der kommenden Woche vorgestellt werden.

Der spanische Erstligist FC Barcelona hat das wochenlange Tauziehen mit seinem Erzrivalen Real Madrid und weiteren Top-Klubs um Europameister Andre Gomes für sich entschieden.

Wie Barca am späten Donnerstagabend via Twitter verkündete, sei man sich mit dem Talent des FC Valencia über einen Fünf-Jahres-Vertrag einig geworden.

Die Vertragsunterschrift und die offizielle Vorstellung des 22 Jahre alten Mittelfeldspieler sollen demnach in der kommenden Woche erfolgen.

Die Ablösesumme beträgt laut spanischen Medien 35 Millionen Euro. Diese kann durch diverse Bonuszahlungen allerdings bis auf 55 Millionen Euro ansteigen. Nach Angaben von Barcas Hausblatt Sport soll zudem noch der aussortierte Abwehrspieler Martin Montoya ablösefrei nach Valencia wechseln.

Gomes kam in der abgelaufenen Saison 30 mal für Valencia in der Primera Division zum Einsatz und erzielte dabei zwei Treffer.

Bei der EM in Frankreich stand er fünf Mal für Portugal auf dem Platz, saß im Finale gegen den Gastgeber jedoch 120 Minuten auf der Bank.

Real Madrid, Juventus Turin und der FC Chelsea hatten ebenfalls intensiv um Gomes' Dienste geworben. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel