vergrößernverkleinern
Alen Halilovic spielte bereits neun Mal für die kroatische Nationalmannschaft
Alen Halilovic spielte bereits neun Mal für die kroatische Nationalmannschaft © Getty Images

Der Hamburger SV gewinnt den Poker um Alen Halilovic vom FC Barcelona. Der Kroate besteht den obligatorischen Medizincheck.

Bundesligist Hamburger SV hat sich nach längerem Tauziehen die Dienste des kroatischen Mittelfeldspielers Alen Halilovic gesichert.

Der 20-Jährige absolvierte in der Hansestadt seinen Medizincheck. Die Vertragsdauer ist noch nicht bekannt, soll aber im weiteren Verlauf des Tages geklärt werden.

Halilovic stand zuletzt offiziell beim FC Barcelona unter Vertrag, die Katalanen liehen ihn allerdings in der vergangenen Saison an Sporting Gijon aus.

Der kroatische Nationalspieler kam bislang auf neun Länderspieleinsätze, gehörte allerdings bei der EM-Endrunde in Frankreich nicht zum Auswahlkader.

Die Ablösesumme für Halilovic wird auf rund fünf Millionen Euro geschätzt. Nach spanischen Medienberichten hat sich Barcelona ein Rückkaufrecht zusichern lassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel