vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C3-LIVERPOOL-SEVILLA
Die Fans vom FC Sevilla müssen sich von Top-Torjäger Kevin Gameiro verabschieden © Getty Images

Atletico Madrid hat das Rennen um Sevillas Topstürmer Kevin Gameiro gewonnen. Durch den Transfer haben sich wohl auch die Rückhol-Pläne um Diego Costa erledigt.

Kevin Gameiro wird in der nächsten Saison für Atletico Madrid auf Torejagd gehen, das gaben die Rojiblancos auf ihrer Internetseite bekannt. 

Als Ablöse für den ehemaligen französischen Nationalspieler steht laut Medienberichten eine Summe von 32 Millionen Euro im Raum, Gameiro unterschreibt bei den Hauptstädtern einen Vierjahresvertrag.

Gameiro erzielte in seinen drei Jahren bei Sevilla in wettbewerbsübergreifend 145 Spielen 67 Tore und gewann dreimal die Europa League.

Durch die Verpflichtung des 29-Jährigen ist wohl endgültig auch die Hammer-Rückkehr von Diego Costa vom Tisch. Wie die Daily Mail berichtete, wollten die Rojiblancos ein 47-Millionen-Angebot für ihren Ex-Stürmer vorbereiten.

Nun aber die Verpflichtung Gameiros, mit der die Spanier im Sturm neben Fernando Torres bestens für die kommende Saison gerüstet sein dürften.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel