Video

Die Rückkehr von Mario Götze zu Borussia Dortmund steht kurz bevor. Ex-Bundesliga-Profi Maurizio Gaudino kann sich mit dem Wechsel des Bayern-Stars nicht anfreunden.

Ex-Bundesliga-Profi Maurizio Gaudino hält das immer näher rückende Comeback von Mario Götze im Trikot von Borussia Dortmund für fragwürdig.

"Ich weiß nicht, ob das gut ist", sagte der einstige Mittelfeldspieler des VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt SPORT1 beim Münchner Legendenspiel am Samstag.

Nach drei Jahren beim FC Bayern zu den Schwarz-Gelben zurückzukehren, würde es Götze "sehr, sehr, sehr schwer" machen, an seine alten Glanztage anzuknüpfen und "um die Erwartungen zu erfüllen, die an ihn gerichtet werden", sagte Gaudino und resümierte: "Ich persönlich würde so einen Schritt nicht machen."

Video

Die Meinungen über den Fall Götze gingen beim Legendenkick im Sportpark Ottobrunn allerdings auseinander. SPORT1 hat weitere Stimmen von Bundesliga-Experten gesammelt.

Andreas Görlitz (dreimaliger Deutscher Meister mit dem FC Bayern): "Mario ist ein überragender Spieler, wenn er den richtigen Trainer hat, der auf ihn setzt und ihm mehr als nur Kurzeinsätze gibt. Vielleicht wäre es besser, wenn er den Weg zu einer Mannschaft sucht, bei der er wieder im Fokus ist und zeigen kann, was für ein genialer Spieler er ist."

Souleyman Sane (Ex-Bundesliga-Stürmer, Spielerberater und Vater von Leroy Sane): "Ich finde das gut. Wenn er die Chance nicht mehr in München hat, sollte er die Chance ergreifen und zu dem Verein zurückkehren, wo er angefangen hat."

Video

Urs Meier (WM-Finalschiedsrichter 2002): "Götze ist jetzt in einem sehr, sehr großen Tief. Da muss er irgendwann aber auch selbst herauskommen. Wenn ihm Dortmund die Möglichkeit gibt, in diesem Verein wieder Fuß zu fassen, dann finde ich das wunderbar. Er ist oder kann noch ein sehr wichtiger Spieler für die deutsche Nationalmannschaft werden."

Benjamin Lauth (fünfmaliger Nationalstürmer): "Ich hoffe einfach, dass er wieder Spaß hat und der Mario Götze wird, den wir aus Dortmund und vielleicht aus seiner Anfangszeit bei Bayern kennen. Er war eigentlich mit der beste Spieler in Deutschland. In den letzten Monaten hat ihm ein bisschen was gefehlt. Ich wünsche mir, dass das wieder zurückkommt, denn einen Fußballer wie Götze haben wir nicht so oft in Deutschland."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel