vergrößernverkleinern
Germany v Slovakia - Round of 16: UEFA Euro 2016
Lukas Podolski kam bei der EM erst zu einem Einsatz © Getty Images

Lukas Podolski ist bei einem portugiesischen Topklub im Gespräch. Allerdings muss dafür zunächst die Gehaltsforderung des Weltmeisters erfüllt werden.

Bei der EM spielt Lukas Podolski lediglich eine untergeordnete Rolle, trotz seiner starken Saison bei Galatasaray Istanbul wurde er lediglich in der Schlussphase gegen die Slowakei (3:0) eingewechselt.

Wie die portugiesische Zeitung O Jogo berichtet, könnte der Offensivmann zu Sporting Lissabon wechseln. Deren Trainer Jorge Jesus sieht im 31-Jährigen den idealen Stürmer für sein System und will ihn zum portugiesischen Topklub locken. Beim letztjährigen Vizemeister könnte er im Gegenzug zu Galatasaray (Sperre für Europacup) europäisch spielen.

Allerdings soll Podolski nicht bereit sein, in Lissabon weniger als in der Türkei zu verdienen. Der Kontrakt in Istanbul sichert dem Linksfuß angeblich ein Netto-Jahresgehalt von drei Millionen Euro zu.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel